Wieviel Kindergeld wird gezahlt? – Kindergeld Höhe

Zur sozialen Stärkung der Familie gibt es in Deutschland das Kindergeld. Dieses wird bezahlt, sofern Sie einen Anspruch auf Kindergeld haben. Wieviel Kindergeld einem Berechtigten zusteht erklären wir Ihnen in dem folgenden Artikel.

Wieviel Kindergeld wird pro Kind bezahlt?

Die Kindergeld Höhe ist einkommensunabhängig und nach der Anzahl der Kinder gestaffelt. Die letzte Erhöhung des Kindergelds fand im Januar 2010 statt. Seit 2010 werden pro Kind folgende Beträge gezahlt.

  • Für das erste und zweite Kind monatlich 184 EUR
  • Für das dritte Kind monatlich 190 EUR
  • Für das vierte und jede weitere Kinde monatlich 215 EUR

Wieviel Kindergeld Sie bekommen richtet sich danach, welches Kind als erstes, zweites, drittes oder weiteres Kind gilt. Dies richtet sich nach der Reihenfolge der Geburten. In der Reihenfolge zählen auch Kinder (sogenannte Zählkinder), für die kein Anspruch auf Kindergeld besteht, weil es vorrangig einem anderen Elternteil zusteht. Kinder, für die überhaupt kein Anspruch mehr besteht, fallen aus der Zählung raus.

Wieviel Kindergeld mehr durch ein Zählkind?

Durch das Hinzunehmen eines Zählkindes kann das Kindergeld erhöht werden. Hierzu folgendes Beispiel:

Ein Ehepaar hat gemeinsam drei Kinder (4 Jahre, 7 Jahre und 12 Jahre). Der Ehemann hat aus einer vergangenen Beziehung ein weiteres 16 jähriges Kind, welches bei der Mutter lebt. Sie ist auch die vorrangig Berechtigte und erhält das Kindergeld. Bei der Ehefrau des Paares zählen nur die drei eigenen Kinder als erstes, zweites und drittes Kind, wodurch sich ein Kindergeld von 2×184 EUR+ 190 EUR = 558 EUR ergibt. Der Ehemann hingegen kann sein ältestes Kind aus der vorherigen Beziehung als erstes Kind zählen (Zählkind). Für dieses erhält er zwar kein Kindergeld, das Zählkind schiebt jedoch die anderen drei Kinder auf die Ordnungszahlen zweites, drittes und viertes Kind. Der Ehemann erhält dadurch ein Kindergeld von insgesamt 184 EUR + 190 EUR + 215 EUR = 589 EUR. Dies sind 31 EUR monatlich mehr, als die Ehefrau an Kindergeld erhalten würde.

Wie Sie mehr Kindergeld bekommen erfahren Sie hier!

Schreiben Sie einen Kommentar